Besuche uns auf

Fußball 1.Mannschaft

Ansprechpartner Fußball


Ihr Ansprechpartner Fußball:

Wolfgang Kirfel
01716980938
Heute243
Gestern417
Diese Woche1433
Diesen Monat660
Gesamt2580065

Donnerstag, 02. Dezember 2021 16:44

Der Jubel war groß: Mit einem Sieg gegen die JSG Schöneseiffen/Herhahn-Morsbach/Dreiborn hat sich nach der D- auch die E-Jugend der JSG Kall/Keldenich/Scheven den Staffelsieg gesichert und damit die JSG SG92-Oleftal-Nierfeld und die JSG Zwanzig auf die Plätze verwiesen. Die Trainer Dennis Vey und Lothar Schatten konnten mit ihren Schützlingen sehr zufrieden sein. Herzlichen Glückwunsch für die tolle Leistung.

Schon vor dem letzten Spieltag wurde unsere D-Jugend Staffelsieger in ihrer Gruppe und ließ die Konkurrenz von der JSG Zwanzig und Mechernich/Feytal/Weyer hinter sich. Das Trainerteam um Achim Sassmann, Daniel Großer und Martin Krause hat nun die Aufgabe, die Mannschaft für die Sonderliga in der Frühjahrsrunde fit zu machen.Gratulation an das gesamte Team für diese super Leistung!

Die Freude beim KSC über den späten Ausgleich war groß, aber mit etwas Glück wäre sogar noch mehr drin gewesen.

SG Sportfreunde 69 II – Kaller SC 2:2 (2:1). Die mit dem letzten Aufgebot aufgelaufenen Gäste verschliefen die ersten 20 Minuten und gerieten deshalb auch schnell mit 0:2 in Rückstand.

Weiterlesen: Ausgleich ezwungen

Mit allerhand Personalsorgen im Gepäck fährt der KSC morgen nach Nettersheim zum Spiel gegen die zweite Mannschaft der Sportfreunde 69, das um 15 Uhr angepfiffen wird. „Ich habe verletzungs- und krankheitsbedingt zahlreiche Absagen erhalten“, sagt Trainer Andreas Breuer, der trotzdem irgendwie sehen muss, dass er eine schlagkräftige Truppe auf den Platz bekommt. Durchaus möglich, dass Breuer auch selbst die Fußballschuhe schnüren muss. Die Vorzeichen für die letzte Partie in diesem Jahr für die Kaller könnten also besser sein. Dabei wäre ein Erfolg wichtig, um vielleicht nicht als Schlusslicht überwintern zu müssen.

Die Fußballer haben ihren Aufwärtstrend leider nicht fortsetzen können. Gegen das Spitzenteam aus Weyer gab es eine deutliche Klatsche, die aber den Spielverlauf nicht richtig widerspiegelt.

Weiterlesen: Zu viele grobe Schnitzer

Hoch hängen die Trauben am Sonntag für die Fußballer des KSC. Gegner Concordia Weyer hat vier seiner fünf Partien bislang gewonnen und steht auf dem zweiten Tabellenplatz. Die Partie in Weyer wird um 14.30 Uhr angepfiffen. Der KSC hat am vergangenen Sonntag den ersten Sieg eingefahren und geht deshalb mit Rückenwind in das Spiel. Das Spitzenteam aus Weyer geht aber als Favorit in die Begegnung. Mitentscheidend wird sein, welcher Kader Trainer Andreas Breuer zur Verfügung stehen wird.