Besuche uns auf

Handball Senioren

Ansprechpartner Handball


Ihre Ansprechpartner:

Wolfgang Kirfel
0171/6980938
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jürgen Drehsen
02441/4631
Heute28
Gestern433
Diese Woche461
Diesen Monat12011
Gesamt2552959

Dienstag, 28. September 2021 01:28
Sowohl die Männer als auch die C-Jugend gingen bei ihren Spielen in Bonn leider als Verlierer vom Platz.
 
TSV Bonn rrh. IV – Kaller SC 35:15 (19:7). Der TSV war an diesem Tag einfach eine Nummer zu groß. Gegen die mit viel Tempo und Präzision vorgetragenen Angriffe der Bonner stand die KSC-Abwehr zu oft auf verlorenem Posten.

Weiterlesen: Ein gebrauchter Tag

Mit der männlichen C-Jugend greift am Wochenende ein Team zum ersten Mal ins Spielgeschehen ein, das aus Spielern des KSC und des VfB Schleiden besteht. Weil beide Vereine nicht genug Spieler in der Altersklasse haben, hat man sich kurzfristig zu der Zusammenarbeit entschlossen.

Weiterlesen: Ein Team aus zwei Vereinen

 
Zwei Spiele, zwei Siege: Der Auftakt in die neue Spielzeit hätte für die Kaller Handballer nicht besser laufen können. Nur eine schwere Verletzung trübt das Bild.

Weiterlesen: Optimale Ausbeute

Nach einer sehr langen Spielpause gehen die Kaller Handballer am Wochenende erstmals wieder auf Torejagd. Den Auftakt machen die Männer, die heute um 19 Uhr (Treffen 18 Uhr) in Kall den Godesberger TV II empfangen. Angesicht der langen Zeit ohne Spiele wissen die Kaller nicht, wo sie leistungsmäßig stehen. „Viel wichtiger ist, dass wir endlich wieder spielen können. Die Jungs sind heiß“, sagt Trainer Wolfgang Kirfel, der in diesem Jahr auf einen sehr großen Kader zurückgreifen kann. Ziel des Teams ist der Klassenerhalt in der 1. Kreisklasse. Zuschauer müssen geimpft, genesen oder getestet sein.

Weiterlesen: Saisonauftakt für die Handballer 

Das ist keine gute Nachricht für die KSC-Handballer, auch wenn sie nicht unerwartet kommt. Die Saison 2020/21 ist beendet. Diese Entscheidung hat der Handballverband Mittelrhein getroffen, nachdem nach den neuesten politischen Entscheidungen klar war, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs bis zum 15. März nicht mehr möglich ist. Es gibt keine Auf- und Absteiger, die Klasseneinteilungen sollen soweit wie möglich beibehalten werden.

 
Der Handballkreis hat den Spielbetrieb bis Januar 2021 ausgesetzt. Hier könnt ihr die Mitteilung des Vorstands an die Vereine lesen.
Die jüngsten Entwicklungen im Zusammenhang mit der Covid19-Pandemie waren das zentrale Thema unserer letzten Vorstandssitzung im Handballkreis Bonn-Euskirchen-Sieg. Inhaltlich ging es um die weitere Vorgehensweise und die Fortsetzung des Spielbetriebes nach dem „Lockdown Light“ im November 2020.

Weiterlesen: Handballpause wird verlängert

Der Handballkreis Bonn-Euskirchen-Sieg hat sich dazu entschieden, die Saison bis einschließlich zum 14./15.11. zu unterbrechen. Davon sind auch die Spiele mit KSC-Beteiligung betroffen. Der Kreis schließt sich damit dem Handballverband Mittelrhein an, der auch ein entsprechendes Vorgehen beschlossen hatte.

Der Handballverband Mittelrhein unterbricht wegen der aktuellen Corona-Lage die laufende Saison. Wie der Verband auf seiner Homepage mitteilt, hat das Präsidium des HVM nach intensiven Gesprächen wegen der aktuellen Situation entschieden, die Saison bis einschließlich 14./15.11.2020 auszusetzen.

Weiterlesen: Handballverband unterbricht die Saison

D-Jugend Kreisklasse: HV Erftstadt – Kaller SC 8:9 (6:6). Bis zuletzt war es eine Zitterpartie, die Trainer Wolfgang Kirfel und die mitgereisten Eltern viele Nerven kostete. Erst nach dem Schlusspfiff, als der direkte Freiwurf der Erftstädter von der Unterkante der Latte wieder ins Feld gesprungen war, war der dritte Saisonsieg unter Dach und Fach.

Weiterlesen: Zittersieg

Die D-Jugend Handballer sind am Sonntag um 11 Uhr (Treffen 9.45 Uhr) beim HV Erftstadt im Einsatz. Die Kaller haben sich in den ersten beiden Begegnungen spielerisch verbessert und wollen nun auch im Auswärtsspiel eine gute Leistung zeigen. Die Gäste sind zwar mit zwei Siegen zurzeit Tabellenführer, doch das sagt angesichts von erst zwei absolvierten Partien wenig aus. Der Gegner ist mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet, trotzdem sollte man das Team auf keinen Fall unterschätzen.

 
D-Jugend Kreisklasse: Kaller SC – SG Ollheim-Straßfeld 16:6 (8:2). Am Ende war es ein klarer Sieg, der aber durchaus noch hätte in Gefahr geraten können, wenn die starke KSC-Torhüterin Jule Piana nicht einige gute Würfe und auch Siebenmeter der Gäste entschärft hätte. Jule sorgte vor allem in der zweiten Halbzeit dafür, dass die Kaller die Führung ausbauen konnten, obwohl die Abwehr einige Probleme mit den wendigen SG-Spielern hatte.

Weiterlesen: Jule Piana hält den Sieg fest

Die D-Jugend-Handballer des Kaller SC hatten am vergangenen Wochenende einen tollen Saisonstart und siegten souverän beim TuS Zülpich. Am Samstag um 16.45 Uhr (Treffen 16 Uhr) steht für den jüngsten KSC-Nachwuchs nun das erste Heimspiel der Saison auf den Spielplan. Gegner ist die SG Ollheim-Straßfeld. Die SG ist zwar mit einer Niederlage in die neue Spielzeit gestartet, hat aber in der Vergangenheit stets spielstarke Jugendteams aufbieten konnten. Deshalb geht man auf Seiten des KSC davon aus, dass das auch am Samstag wieder der Fall sein wird.

Für die Kaller Handballer beginnt am Wochenende die neue Spielzeit, in der allerdings nur eine D-Jugend und eine weibliche C-Jugend an den Start gehen. Die Männermannschaft hat entschieden, coronabedingt auf den Spielbetrieb zu verzichten. Deshalb wurde das Team in dieser Woche zurückgezogen. Die Mädchen müssen zuerst ran: Sie spielen am morgigen Samstag um 14 Uhr (Treffen 12.15 Uhr) beim Godesberger TV. Die D-Jugend läuft am Sonntag um 13.15 Uhr (Treffen 12 Uhr) beim TuS Zülpich auf. Beide Mannschaften hoffen auf einen guten Saisonstart.