nuLiga 1. Mannschaft Herren


Vier Heim- und ein Auswärtsspiel haben die KSC-Handballer am Wochenende vor der Brust. Los geht es am Samstag um 14 Uhr (Treffen 13.15 Uhr) mit der Heimpartie der D-Jugend 1 gegen die HSG Euskirchen. Beide Teams haben 6:4-Punkte geholt, die Gäste liegen aber aufgrund des deutlich schlechteren Torverhältnisses hinter dem KSC.


Für die KSC-Handballer steht am Wochenende nur eine Begegnung auf dem Spielplan. Die weibliche C-Jugend ist am morgigen Samstag um 15.30 Uhr (Treffen 13.45 Uhr) bei der Zweitvertretung des Poppelsdorfer HV zu Gast, die bislang erst ein Spiel verloren hat und mit an der Spitze steht. Für die KSC-Mädels wird es darum gehen, ein möglichst gutes Ergebnis zu holen.


Mit Ausnahme der weiblichen B-Jugend sind am Wochenende alle Handballteams des KSC gefordert. Am morgigen Samstag um 14.30 Uhr (Treffen 13.30 Uhr) spielen die beiden D-Jugendteams gegeneinander. Um 15.45 Uhr (Treffen 15 Uhr) empfängt dann die weibliche C-Jugend den Poppelsdorfer HV.


Es gibt so Tage, an denen alles gegen einen läuft. So einen Tag erlebten jetzt die KSC-Handballer.
1. Kreisklasse: Godesberger TV II – Kaller SC 41:25 (18:12). Viel schlechter hätte es für den KSC nicht laufen können. Weil der Gegner einer Spielverlegung nicht zugestimmt hatte, mussten die Gäste ohnehin mit einer Rumpftruppe auflaufen.

Während die Jugendmannschaften der KSC-Handballer am ersten Herbstferienwochenende schon spielfrei haben, müssen die Männer nochmal ran. Das Team tritt am Sonntag um 17 Uhr (Treffen 15 Uhr) bei der Zweitvertretung des Godesberger TV an und muss dabei auf einige Stammspieler verzichten.


Der Moment vor dem Siegtreffer: Pierre Ambus frei vor dem Tor entscheidet das Spiel.

Die Männer besiegen Tabellenführer Palmersheim II und stürmen an die Tabellenspitze. Jubel auch bei der männlichen B-Jugend, die souverän ihren ersten Sieg einfuhr. Die weibliche C-Jugend und die D-Jugend II verloren zwar ihre Begegnungen gegen starke Gegner, zeigten insgesamt aber auch gute Leistungen.


Alle sechs Mannschaften der KSC-Handballer sind am Wochenende auf Tore- und Punktejagd. Los geht es mit der männlichen B-Jugend, die um 12 Uhr (Treffen 10 Uhr) bei der HSG Siebengebirge-Thomasberg antreten muss und dort aufgrund der bisherigen Ergebnisse als Außenseiter in die Partie geht.


Die KSC Handballer siegen und freuen sich über einen gelungenen Saisonauftakt.
1. Kreisklasse: Kaller SC – TSV Feytal 20:16 (5:5). In einem in der ersten Halbzeit denkwürdigen Spiel besiegte der KSC den Kreisligaabsteiger und sorgte für einen optimalen Saisonstart. Die erste Hälfte war geprägt von starken Abwehrleistungen und schwachen Offensivreihen.


Mit einem Heimspiel gegen den Kreisligaabsteiger TSV Feytal starten die Kaller Handballer in die neue Spielzeit. Die Partie wird am morgigen Samstag um 19 Uhr angepfiffen. Auf Seiten des KSC geht man sehr optimistisch in die neue Saison, denn mit Nils Kühl und Simon Wilms haben zwei Spieler des TVE Bad Münstereifel den Weg zurück nach Kall gefunden.

Die D-Jugendteams der KSC-Handballer haben zwei Testspiele gegen den TSV Feytal kurz vor dem Saisonbeginn klar gewonnen und dabei tolle Leistungen gezeigt. Die in zwei Altersklassen aufgeteilten Mannschaften überzeugten mit einer guten Abwehrarbeit und hatten mit Ian Metz und Paul Colditz zwei starke Torhüter zwischen den Pfosten. Auch im Angriff zeigten die Kaller Mädchen und Jungen, dass sie in der vergangenen Spielzeit viel gelernt haben. Bester Torschütze beim KSC war Sadi Alnafkhosh, der nach Ballgewinnen immer wieder sehr schnell umschaltete und vor dem Tor eiskalt blieb.

Die KSC-Handballer waren am Wochenende beim Turnier des SV Eilendorf sehr erfolgreich und verpassten den Turniersieg nur ganz knapp wegen des schlechteren Torverhältnisses. Nach einem Erfolg gegen die SG Eschweiler (12:10) kamen die Kaller zu einem deutlichen 16:7-Sieg gegen die Zweitvertretung des Gastgebers. Spannend wurde es in der Partie gegen den BTB Aachen, die letztlich mit einem Unentschieden endete. In der letzten abschließenden Partie gegen Eilendorf 1 konnte sich der KSC dann mit 9:8 durchsetzen. Am Ende ging der Turniersieg an den BTB. Die Kaller konnten aber mit Platz zwei sehr zufrieden sein.    

Alle Handball-Jugendmannschaften des KSC sind am Wochenende im Einsatz. Die weibliche B-Jugend hat als einziges Team ein Auswärtsspiel vor der Brust. Die Mädels der B-Jugend sind als erste gefordert. Sie spielen um 13 Uhr (Treffen 11 Uhr) bei der HSG Sieg II, die das Hinspiel mit 12:9 gewonnen hat. Um 15.15 Uhr (Treffen 14.30 Uhr) ist dann die D2 an der Reihe. Das Team empfängt die Zweitvertretung von RW Merl. Um 16.45 Uhr (Treffen 16 Uhr) hat dann die weibliche C die HSG Siebengebirge 2 zu Gast. Das Hinspiel ging Unentschieden aus. Am Sonntagmorgen um 10.30 Uhr (Treffen 9.45 Uhr) spielt die D1 in eigener Halle gegen den TV Palmersheim. Zum Abschluss ist dann die männliche C an der Reihe, die um 14 Uhr (Treffen 13.15 Uhr) die SG Ollheim-Straßfeld empfängt und ihre Tabellenführung verteidigen will. Das Spiel der Männer gegen Troisdorf wurde abgesagt.

Zweimal war es am Wochenende knapp, zweimal waren die Spiele eine klare Angelegenheit: Während die weibliche C zumindest ein ihrer Begegnungen für sich entscheiden konnte und auch die männliche C ihre weiße Weste verteidigte, mussten die Männer und die Mädels in ihrer zweiten Partie Niederlagen einstecken.

Fünf Spiele stehen am Samstag und Sonntag auf dem Spielplan der KSC-Handballer. Los geht es am Samstag um 15.30 Uhr (Treffen 14.30 Uhr) mit dem Spiel der männlichen C-Jugend gegen den TV Eiche Bad Honnef. Das Hinspiel konnte der KSC knapp für sich entscheiden. Um 16.45 Uhr (Treffen 16 Uhr) empfängt die weibliche C-Jugend den Poppelsdorfer HV und geht dabei als Außenseiter in die Begegnung. Bei den Männern heißt der Gegner um 18 Uhr (Treffen 17 Uhr) ebenfalls Poppelsdorf. Wenn möglich wollen die Kaller am Ende nicht mit leeren Händen dastehen. Die beiden D-Jugendteams sind dann am Sonntag an der Reihe. Die D1 spielt um 12.30 Uhr (Treffen 11.30 Uhr) beim TVE Bad Münstereifel, während die D2 um 13 Uhr (Treffen 11.45 Uhr) in Palmersheim aufläuft.

Die KSC-Handballer konnten am Wochenende zwei wichtige Siege bejubeln: Sowohl die Männer (Foto) als auch die C-Jugend gewannen ihre Spiele gegen Palmersheim und fuhren wichtige Punkte ein. Die weibliche B-Jugend schrammte knapp an einem Punktgewinn vorbei und die beiden D-Jugendteams hatten es gegen übermächtige Gegner schwer. Bei der D2 machte sich zudem die lange Spielpause bemerkbar.

Nach der Weihnachtspause beginnt für die Handballer am Wochenende die Rückrunde. Vier der sechs Teams gehen auf Tore- und Punktejagd. Los geht es mit der weiblichen B-Jugend, die am Samstag um 15 Uhr (Treffen 14 Uhr) in heimischer Halle die WSG Voreifel empfängt, die verlustpunktfrei an der Tabellenspitze steht.

Schaffen die Kaller Handballer am letzten Spieltag vor der Weihnachtspause den dritten Sieg in Folge? Leicht wird das sicherlich nicht, denn die Männer empfangen am Samstag um 18.15 Uhr (Treffen 17.15 Uhr) den Tabellendritten TSV Bonn rrh. 4, der erst zwei Niederlagen auf seinem Konto hat.

Das Fazit nach der Hinrunde für unsere Juniorenfußballer von der SG Kall-Keldenich-Scheven fällt durchweg positiv aus. Die D-Junioren (7er) hatten zum Schluss acht Punkte Vorsprung vor der Konkurrenz. Glückwunsch an das Team um die Trainer Lothar Schatten und Florian Müller. Da einige neue Spieler integriert werden konnten, wird zur Rückrunde ein Wechsel in die D9er-Staffel erfolgen. Die B-Junioren von Stefan Becker und Wolfgang Arens dominierten ebenfalls vom ersten Spieltag an ihre Gruppe und qualifizierten sich damit für die Sonderliga, wo sich die Truppe jetzt mit starken Gegnern messen muss.
Erfreulich waren aber auch die Leistungen der anderen Teams. Die F-Jugendlichen waren mit ihren zwei Mannschaften mit Begeisterung dabei und zeigten insbesondere spielerisch schon tolle Ansätze. Guten Fußball gab es auch bei den E und C-Junioren zu sehen. Den C-Junioren als jüngerer Jahrgang machte jedoch körperlichen Nachteile teilweise das Leben schwer. Unsere Bambini trainieren momentan montags in Keldenich und werden beim Hallenturnier in Kall am 8. Januar ihren ersten Teamauftritt haben.

Die beiden weiblichen Jugendmannschaften und die D-Jugendteams sind am Wochenende im Einsatz. Dabei kommt es am Samstag um 16.30 Uhr (Treffen 15.30 Uhr) bei der D-Jugend zum Derby zwischen den beiden Kaller Mannschaften. Da ist für Spannung gesorgt. Zuvor, um 15 Uhr (Treffen 14 Uhr), empfängt die weibliche C-Jugend den HV Erftstadt zum Nachholspiel. Von der Tabellensituation her sind die Gäste der Favorit. Noch schwerer wird es für die weibliche B-Jugend, die am Sonntag um 14.30 Uhr (Treffen 12.45 Uhr beim Tabellenführer HSG Sieg antreten muss.

Mit den Spielen der beiden D-Jugendmannschaften beginnt am Samstag der Spieltag für die KSC-Handballer. Die zweite Mannschaft empfängt um 15.15 Uhr (Treffen 14.30 Uhr) den TV Palmersheim, die erste hat um 16.30 Uhr (Treffen 15.45 Uhr) den TVE Bad Münstereifel zu Gast. In beiden Partien wird es darum gehen, Spielerfahrungen zu sammeln und ein gutes Ergebnis zu holen.








 

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies und Google Fonts auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.