Besuche uns auf

Handball Senioren

Ansprechpartner Handball


Ihre Ansprechpartner:

Wolfgang Kirfel
0171/6980938
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jürgen Drehsen
02441/4631
Heute327
Gestern498
Diese Woche3072
Diesen Monat327
Gesamt2833733

Samstag, 01. April 2023 13:34

Während die Männer eine sehr unglückliche Niederlage kassierten, konnte die männliche C-Jugend einen weiteren Sieg einfahren. Die weibliche C-Jugend verschlief die erste Halbzeit, während die D-Jugendteams es sehr schwer hatten gegen übermächtige Gegner.

1. Kreisklasse: Kaller SC – Poppelsdorfer HV 16:17 (10:9). In einem Spiel mit starken Abwehrreihen und Torhütern hätte der KSC einen Punkt verdient gehabt. Der Ball landete kurz vor dem Abpfiff auch im Tor der Gäste, doch der Schiedsrichter entschied auf Freiwurf. So fehlte den Kallern nach einer unterm Strich spielerisch und kämpferisch guten Vorstellung am Ende ein mickriges Törchen zum Punktgewinn. Wie immer in solchen Fällen kam auch noch Pech hinzu, als mehrere Würfe vom Innenpfosten wieder ins Feld sprangen. In der ersten Hälfte hatte der KSC die Partie bestimmt und stets in Führung gelegen. Erst nach elf Minuten gelang Poppelsdorf der erste Treffer. Da hatte die Heimmannschaft allerdings auch erst zweimal getroffen. Nach der Pause war die Partie bis zum 15:15 nach knapp 48 Minuten ausgeglichen. Dann zog der HV mit zwei Toren davon und sicherte sich so extrem glücklich zwei Punkte. KSC: Oliver Linzmayer, Vincent Lemke (beide Tor), Christopher Schmitz, Lukas Fasen, Daniel Schade, Jonas Drehsen, Jan Hübsch, Jan Hamacher, Christian Poensgen, Patrick Züll, Leonard Huppertz, Pierre Ambus, Valentin Keil  und Sebastian Schmidt.

Kreisklasse männliche C-Jugend: Kaller SC – TV Eiche 02 Bad Honnef 21:16 (12:9). Trotz einer durchwachsenen Leistung setzte sich die Kall-Schleidener Formation gegen einen spielerisch starken Gegner letztlich problemlos durch. Vom Anpfiff weg konnte sich die Heimmannschaft mit einigen Toren absetzen. Die Gäste blieben aber dran, weil die KSC-Abwehr sich zu oft durch einfache Kreuzungen reinlegen ließ. Hinzu kamen im Angriff einige Risikopässe, die nicht ankamen, und überhastete Abschlüsse. Deshalb fiel die Pausenführung mit drei Toren auch nicht sehr üppig aus. Nach dem Wiederanpfiff musste der KSC eine Zwei-Minuten-Strafe und in Folge den Ausgleich hinnehmen. Nach einer Umstellung stand die Abwehr dann besser und legte so den Grundstein dafür, dass sich die Kaller mit fünf Toren in Serie vorentscheidend auf 18:13 absetzen konnten. Die Gäste kamen zwar noch einmal auf zwei Tore ran, mussten sich aber am Ende doch geschlagen geben. KSC: Jonas Bolender, Eric Schreiber, Marlon Lennartz, Noah Panke, Ben Funke, Lukas Jerratsch, Max Staudinger und Benni Engel.

Kreisliga weibliche C-Jugend: Kaller SC – Poppelsdorfer HV 9:17 (4:12). Die KSC-Mädels mussten aufgrund einiger Ausfälle die Partie ohne Auswechselspieler bestreiten und erwischten einen schlechten Start. Der Angriff hatte in der ersten Halbzeit Ladehemmung, weil das Tempo fehlte und man oft nur durch Einzelaktionen gefährlich wurde. Leider ließ dann auch noch die Chancenverwertung zu wünschen übrig. Auch die Abwehr war nicht so sattelfest wie sonst. Das änderte sich alles nach der Pause. Plötzlich ging die Heimmannschaft viel konzentrierter und entschlossener zu Werke und spielte mit dem Gegner auf Augenhöhe. Deshalb konnten die Kaller die zweite Halbzeit auch ausgeglichen gestalten. KSC: Jule Piana (Tor), Holly Schneider, Klara Schmitz, Lea Stapf, Larissa Mertens, Leila Lindhorst und Lenna Knobbe.

Die beiden D-Jugendmannschaften mussten auf wichtige Spieler verzichten, schlugen sich insgesamt aber ganz achtbar und konnten in ihren Partien phasenweise gut mithalten. Die D2 erzielte gegen Palmersheim in der ersten Halbzeit drei Tore. Leider fehlte nach der Pause das Zielwasser. Auch der D1 mühte sich gegen Münstereifel nach Kräften und konnte zumindest zwei Tore bejubeln. KSC: Kay Metzen, Sadi Alnafkhosh, Moritz Blum, Silin und Rimi Aldip, Philipp Müller, Hanna Züll, Constantin Staudinger, Share Ali, Isabella Hein, Johanna Rau, Ian und Lily Metz, Linus Davies, Emil Bastgen, Emily Nikel, Johanna Klaus, Pia Sommer, Daniel Frost.

Sponsoren des KSC

 


Vereinslokal

Copyright ©2013 Kaller Sport Club 1922 e.V. - All Rights Reserved.