Besuche uns auf

Ansprechpartner Handball


Ihre Ansprechpartner:

Wolfgang Kirfel
0171/6980938
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jürgen Drehsen
02441/4631
Heute1374
Gestern1319
Diese Woche6633
Diesen Monat28866
Gesamt1432388

Freitag, 19. Oktober 2018 23:57
2. Kreisklasse: Kaller SC – SpVgg Lülsdorf-Ranzel II 27:28 (16:14). Diese Niederlage tat richtig weh, zumal sie sich die Kaller selbst zuzuschreiben hatten. Das ganze Spiel über hatten die Einheimischen geführt, um sich dann am Ende die Butter vom Brot holen zu lassen. Fünfmal tauchten die KSC-Angreifer in den letzten Minuten frei vor dem Tor auf und vergaben ihre Chancen. Hinzu kamen ein technischer Fehler und ein überhasteter Abschluss, der den Gästen auch noch den Siegtreffer Sekunden vor Schluss ermöglichte. Dabei hatten die Kaller die Begegnung in der ersten Hälfte über weite Strecken dominiert und zwischenzeitlich sogar eine Sechs-Tore-Führung herausgeworfen. In den letzten zehn Minuten vor der Pause wurden die Gäste stärker und konnten verkürzen. Auch in der zweiten Hälfte führten stets die Einheimischen, ließen aber einige Möglichkeiten, frühzeitig für eine Vorentscheidung zu sorgen, ungenutzt. KSC: Oliver Linzmayer, Dominik Schnichels (beide Tor), Juri Klein (8), Daniel Schade (7), Alexander Fischer (5), Wolfgang Kirfel (3), Moritz Heinen, Max Frauenrath (je 2), Jan Hübsch, Rene Chytry, Lukas Fasen, Jonas Dreßen und Fabian Joisten.

Sponsoren des KSC



Vereinslokal

Copyright ©2013 Kaller Sport Club 1922 e.V. - All Rights Reserved.