Ansprechpartner Handball


Ihre Ansprechpartner:

Wolfgang Kirfel
0171/6980938
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jürgen Drehsen
02441/4631
Heute540
Gestern1068
Diese Woche2727
Diesen Monat18466
Gesamt949391

Mittwoch, 18. Oktober 2017 11:12

Vier Heim- und zwei Auswärtsspiel müssen die Kaller Teams am Wochenende bestreiten. Den Reigen eröffnet die weibliche C-Jugend, die am Samstag um 14.30 Uhr (Treffen 13.45 Uhr) die HSG Rheinbach/Wormersdorf empfängt. Die Kaller Mädchen werden alles daran setzen, die ersten Punkte einzufahren, gehen aber als Außenseiter in die Partie. Zum Spitzenspiel des Tabellenzweiten gegen den Primus kommt es bei der C-Jugend, wenn der KSC um 16 Uhr (Treffen 15.15 Uhr) die HSG Rheinbach/Wormersdorf 2 zu Gast hat. Um zu punkten, müssen die Kaller schon eine Topleistung abrufen.

Vor einer sehr schweren Aufgabe stehen auch die Frauen, die um 17.30 Uhr (Treffen 16.45 Uhr) gegen den Tabellenführer TSV Feytal spielen und dabei verletzungsbedingt auf Julia Ehrlich und Michaela Jaax verzichten müssen. Unter diesen Umständen wäre ein Punktgewinn schon eine Überraschung. Um 19.15 Uhr (Treffen 18.30 Uhr) steigt dann das nächste Gipfeltreffen. Die 1. Mannschaft will gegen die SG Ollheim/Straßfeld 3, die ein Spiel und einen Minuspunkt  weniger auf ihrem Konto hat, die Tabellenführung verteidigen. Allerdings müssen die Einheimischen in dem Spiel auf einige Leistungsträger verzichten. Für die B-Jugend, die um 15 Uhr (Treffen 13.15 Uhr) beim TVE Bad Honnef ihre Visitenkarte abgibt, wäre alles andere als ein Sieg beim Tabellenschlusslicht eine Enttäuschung. Am Sonntag muss nur die D-Jugend ran. Der jüngste KSC-Nachwuchs spielt um 14.15 Uhr (Treffen 12.45 Uhr) bei Rot-Weiß Merl und geht einmal mehr als krasser Außenseiter in die Begegnung.

Sponsoren des KSC



Vereinslokal

Copyright ©2013 Kaller Sport Club 1922 e.V. - All Rights Reserved.