Ansprechpartner Handball


Ihre Ansprechpartner:

Wolfgang Kirfel
0171/6980938
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jürgen Drehsen
02441/4631
Heute1202
Gestern1438
Diese Woche8037
Diesen Monat22258
Gesamt1027655

Samstag, 16. Dezember 2017 19:35

Am achten Spieltag ist es passiert: Die 1. Mannschaft kassierte in Troisdorf die erste Niederlage. Die fiel nach einer über weite Strecken schwachen Vorstellung auch gleich deftig aus.

2. Kreisklasse: HV Troisdorf II – Kaller SC 36:21 (19:10). Nach einer Viertelstunde war die Welt aus Sicht des KSC noch in Ordnung. Die Gäste führten mit 10:6 und zeigten bis dahin eine ordentliche Leistung. Doch dann gab es einen Bruch im Spiel der Kaller, denen bis zum Halbzeitpfiff kein weiteres Tor gelingen sollte. Unplatzierte Abschlüsse, Abspielfehler, ein mangelhaftes Umschaltverhalten und eine indiskutable Abwehrleistung ohne Biss sorgten dafür, dass die Begegnung schon zur Pause entschieden war. Die Troisdorfer, die sich mit einigen Spielern der 1. Mannschaft verstärkt hatten, nutzten die Gunst der Stunde und zogen auf und davon. Die Gäste versuchten sich zwar in der Halbzeit noch einmal zu sammeln, doch auch aufgrund mangelnder personeller Alternativen konnte man dem Spiel keine Wende mehr geben. „Wenn man nur mit zwei etatmäßigen Rückraumspielern anreist, muss man sich nicht wundern, wenn das schief geht“, waren sich die Trainer Wolfgang Kirfel und Bastian Lang einig. Beide hoffen, dass diese Niederlage ein Weckruf zur rechten Zeit war. KSC: Oliver Linzmayer (Tor), Wolfgang Kirfel, Leon Zoglauer (je 5), Alexander Fischer (4), Daniel Schade (3), Juri Klein, Florian Steffens (je 2), Fabian Joisten und Lukas Fasen.

Sponsoren des KSC



Vereinslokal

Copyright ©2013 Kaller Sport Club 1922 e.V. - All Rights Reserved.