Besuche uns auf

Ansprechpartner Fußball


Ihr Ansprechpartner Fußball:

Wolfgang Kirfel
01716980938
Heute889
Gestern2286
Diese Woche11516
Diesen Monat25319
Gesamt1972762

Sonntag, 17. November 2019 09:30

SV Rinnen – Kaller SC 2:2 (2:1). Mit einer tollen Moral und einer kämpferisch überzeugenden Vorstellung trotzte der KSC dem Tabellenführer den ersten Punkt ab. Dabei steckte die Mannschaft auch den Ausfall einiger Stammspieler weg und ließ sich auch von der Verletzung von Burak Temel nicht aus der Ruhe bringen.

Rinnen erwischte den besseren Start und führte bereits nach einer Viertelstunde mit 2:0. „Danach haben wir das Spiel mehr und mehr in den Griff bekommen“, berichtete Trainer Ralf Müller. Seine Taktik, aus einer sicheren Abwehr heraus Konter zu fahren, war aber damit schon etwas über den Haufen geworfen worden. Zum Glück gelang Rabii Adrar bereits kurz nach dem 0:2 der Anschlusstreffer, sodass Müllers Schützlinge wieder Auftrieb bekamen. Bis zur Pause fielen keine weiteren Tore. Das blieb trotz einiger Möglichkeiten auch nach dem Wechsel so. Am Ende warfen die Gäste dann alles nach vorne und wurden belohnt. Dejen Kidane markierte in der 87. Minute den Ausgleich. „Anschließend hatten wir sogar noch die Möglichkeit zum Siegtreffer, haben die aber leider nicht genutzt“, sagte der KSC-Coach, der sich beschwerte, dass Rinnen schon früh auf Zeit spielte und nur einen Spielball zur Verfügung stellte und es lange dauerte, bis das Leder nach Klärungsaktionen wieder zur Verfügung stand. Das konnte aber die Freude über die Leistung seiner Mannschaft und dem Punktgewinn nicht schmälern.

Spielankündigungen

... lade Modul ...
Kaller Sport Club 1922 auf FuPa

Sponsoren des KSC

 


Vereinslokal

Copyright ©2013 Kaller Sport Club 1922 e.V. - All Rights Reserved.