Besuche uns auf

Ansprechpartner Fußball


Ihr Ansprechpartner Fußball:

Wolfgang Kirfel
01716980938
Heute769
Gestern2286
Diese Woche11396
Diesen Monat25199
Gesamt1972642

Sonntag, 17. November 2019 08:13

Kaller SC – SG Dahlem-Schmidtheim II 6:3 (3:2). Das Spiel kostete KSC-Trainer Ralf Müller dann doch mehr Nerven als erwartet. „Wir machen wieder Fehler im Spielaufbau und bekommen dann die Gegentore", erklärte der Kaller Übungsleiter. „Am Ende haben wir aber die drei Punkte, und das ist das, was unter dem Strich zählt."

Die Gäste präsentierten sich sehr aggressiv und ließen den Einheimischen kaum Raum für Angriffe. Schon nach sechs Minuten lag die SG in Front. Thanisten Thasisius konnte zwar nur wenige Minuten später ausgleichen, aber die Gäste schlugen nach Viertelstunde wieder zurück. „Die Führung spielte dem Gegner in die Karten. Dahlem konnte nun hinten dicht machen und kontern", sagte Müller. Doch dank eines Eigentores und eines Treffers von Nico Igel konnten die Einheimischen den Spieß bis zur Pause noch rumdrehen. Nach dem 4:2 durch Peter Niklewitz nach gut einer Stunde sah es so aus, als wären die Kaller endgültig auf der Siegerstraße. Doch eine Viertelstunde vor Schluss konnten die Gäste verkürzen. Burak Temel beendete dann aber fünf Minuten vor dem Abpfiff alle Rechenspiele, und Björn Pusch sorgte dann noch für den Endstand.

Spielankündigungen

... lade Modul ...
Kaller Sport Club 1922 auf FuPa

Sponsoren des KSC



Vereinslokal

Copyright ©2013 Kaller Sport Club 1922 e.V. - All Rights Reserved.